geburtshaus-maternite-alpine-zweisimmen-h04.jpg

Warum ist das Geburtshaus Maternité Alpine weiterhin auf Spenden angewiesen?

Anlaufstelle rund um die Uhr
Die Maternité Alpine ist an 365 Tagen im Jahr, 24h für alle Frauen und Familien (auch Touristinnen) verfügbar. Damit ist sie die einzige 24-Stunden-Anlaufstelle in der Region Simmental und Saanenland, für geburtshilfliche und gynäkologische Fragen, Probleme und Notfälle.

1. Anzahl Geburten
Seit dem Betriebsstart am 01.01.2017, sind in der Maternité Alpine 245 Kinder geboren und 121 Wöchnerinnen haben nach der Geburt in einem Spital, das Wochenbett wohnortnah in der Maternité Alpine verbracht (Stand 27.03.2021). Obwohl das Potential und die Nachfrage in der Region vorhanden sind schwanken die Geburtenzahlen. Beispielsweise können Frauen mit medizinischen Risiken nicht zur Geburt aufgenommen werden.
Solange die angestrebten Geburtenzahlen (70 - 80 pro Jahr) nicht erreicht werden, entsteht ein jährliches Betriebsdefizit von CHF 150’000 bis CHF 200‘000, inklusive rund CHF 35’000 getätigte Rückstellungen für die noch nicht definitiv festgelegte Entschädigung der Fallpauschalen durch die Versicherer.

2. Nicht- oder ungenügend gedeckte Kosten
Zusätzlich zu ihrem Leistungsauftrag, erbringt die Maternité Alpine gemeinwirtschaftliche Leistungen im Interesse der Bevölkerung in der Region (Wochenbettbesuche, Telefonische Beratungen, Begleitung Notfalltransporte ins nächste Spital). Diese Leistungen werden durch die Versicherer nicht oder ungenügend entschädigt.

Die Corona Pandemie hatte im Jahr 2020 einen Zusatzaufwand von rund CHF 48’000 zur Folge, den das Geburtshaus selbst tragen muss. Die kantonale COVID-Verordnung trägt der speziellen Situation eines Geburtshauses nicht Rechnung, so dass die Maternité Alpine für Entschädigungen nicht anspruchsberechtigt ist.


Aus diesen Gründen ist die Maternité Alpine auf Reserven durch Spenden und Zuwendungen angewiesen, die helfen das Betriebsdefizit zu decken.

Spenden an die Genossenschaft können von den Steuern abgezogen werden.

Unsere Kontoverbindung lautet:

Genossenschaft Geburtshaus Simmental-Saanenland: Maternité Alpine
Eggetlistrasse 5a
3770 Zweisimmen
IBAN: CH20 8080 8005 4873 2893 2
Raiffeisenbank Obersimmental-Saanenland

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

nach oben